in lingua latina
Thesaurus (Lexikon)
A B C D E F G H I L M N O P Q R S T U V

Liberum corpus nullam recipit aestimationem

Liberum corpus nullam recipit aestimationem – ein freier Mensch lässt sich nicht in Geld schätzen – beschreibt einen Rechtsgrundsatz, wonach für Körperverletzung nur Ersatz für Heilungskosten und Verdienstausfall gefordert werden kann, nicht hingegen auch für die Schmerzen.

Dieser Grundsatz ist heute überwunden: § 253 Abs. 2 BGB billigt heute für die Verletzung des Körpers oder der Gesundheit Schmerzensgeld zu.

Hier finden Sie weitere Informationen!
Intervise:
Aestimatio