Proverbia Iuris

Onus probandi

Onus probandi bezeichnet die Beweislast. Die Beweislast regelt die prozessualen Beweisrisiken und Beweisobliegenheiten. Dabei ist zu unterscheiden: Die objektive (materielle)

Anzeigen

Sie sind derzeit offline!