in lingua latina
Thesaurus (Lexikon)
A B C D E F G H I L M N O P Q R S T U V

Causa criminalis non praeiudicat civili

Causa criminalis non praeiudicat civili – “Der Strafprozess greift dem Zivilprozess nicht vor.” – beschreibt den Grundsatz, dass ein Strafprozess den zivilrechtlichen Schadensersatzprozess nicht vorentscheidet. Der Zivilrichter ist an das im Strafverfahren gesprochene Urteil nicht gebunden.