in lingua latina
Thesaurus (Lexikon)
A B C D E F G H I L M N O P Q R S T U V

Monatsarchive: September 2016

In natura

„In Wirklichkeit“.

  • Ein Gegenstand wirkt in natura ganz anders als auf dem Foto.
  • Eine Personen steht in natura (d.h. tatsächlich) vor mir.

Medias in res

Medias in res – „mitten hinein in die Sachen“ oder sinngemäß „in voranschreitender Handlung“ – bezeichnet Schilderungen, die nicht am Anfang („ab ovo„) beginnen, sondern dort, wo das Geschehen wichtig wird.

Medias in res ist eine Abwandlung der… Weiterlesen

In loco parentis

In loco parentis – anstelle der Eltern – bezeichnet ein Rechtsinstitut im anglo-amerikanischen Common Law, wonach eine Person die elterlichen Rechte und Pflichten übernehmen kann ohne dass eine formelle Adoption durchgeführt wurde.

In foro

Wer in Rom in foro – „auf dem Forum“ – auftrat oder handelte, befand sich „vor Gericht“.

In dubio pro duriore

In dubio pro duriore – im Zweifel für das Härtere – beschreibt die Verpflichtung der Staatsanwaltschaft, auch dann Anklage zu erheben, wenn Zweifel an einer Täterschaft des Beschuldigten bestehen, wenn also bei Abschluss der Ermittlungen sowohl gewichtige Umstände für eine… Weiterlesen

In corpore

In corpore – „im Körper“, in der Gesamtheit, gemeinsam – kennzeichnet ein Handeln einer Personengesamtheit.

In corpore wird nicht ein einzelnes Mitglied dieser Personengesamtheit tätig, sondern die Mitgliederschaft dieser Personengesamtheit als Ganzes.

In camera

In camera bezeichnet Verfahren, die „in der Kammer“ also im Geheimen stattfinden.

So hat etwa das deutsche Verwaltungsprozessrecht in Umsetzung einer Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts mit der Prozessrechtsrefom im Jahr 2001 ein In-camera-Verfahren im Verwaltungsprozess eingeführt, das als Zwischenverfahren durchgeführt wird,… Weiterlesen

In articulo mortis

In articulo mortis – im Augenblick des Todes – bezeichnet Handlungen und Entscheidungen, die angesichts eines (unmittelbar) bevorstehenden Todes getroffen werden.

Diese Begrifflichkeit wird insbesondere im kirchenrechtlichen Zusammenhang genutzt.